Wirtschaftsrecht

Handelsrecht und Gesellschaftsrecht

Meine jahrzehntelangen Erfahrungen im Wirtschaftsrecht, konkret im Handelsrecht und Gesellschaftsrecht runden mein Beratungsangebot in meinen Kerngebieten Erbrecht und Familienrecht ab.

Ich weiß aus meiner Tätigkeit für mittelständische Unternehmer und Selbständige und ihre Familien, wie mittelständige Wirtschaft funktioniert, wie Risiken zu erkennen und zu beherrschen sind.

Das ist für meine mittelständischen Mandanten, Familienunternehmer (auch Landwirte) in Landsberg, Kaufbeuren und im Allgäu von Vorteil, können sie doch die rechtlichen Grundlagen ihres Unternehmens, das die wirtschaftliche Grundlage für ihre Familie und ihr Vermögen darstellt, in einer Hand gestalten und betreuen lassen.

Dabei gilt es, die Verzahnung mit dem Familienrecht zu beachten. Das eheliche Güterrecht, der Güterstand, wird oft durch bestimmte Bedürfnisse des Unternehmens bedingt.

Eine weitere Schnittstelle besteht zwischen Handels- und Gesellschaft und dem Erbrecht, genauso wie Familienrecht und Erbrecht viele Wechselbeziehungen haben. Wenn man das Unternehmen als eignes Rechtsgut, gewissermaßen als eigene Rechtspersönlichkeit begreift, stellt das Unternehmen mit Recht auch Bedingungen für die erbrechtliche Vorsorge. So ist zwingend die Frage der Nachfolge in die Unternehmensanteile zu harmonisieren mit den testamentarischen Nochfolgevorstellungen.

Diese Nachfolgevorstellungen müssen aber dem eigenen Leben der Nachfolger/ Kinder angepaßt werden. Wenn diese eigene Familien gründen , ist es oft Zeit für einen Ehevertrag und Vorsorgemaßnahmen, die man selbst für sich vielleicht noch nicht so ernst genommen hat.

So erinnere ich mich gern an den Patriarchen, der mir für seine Tochter die vertragliche Absicherung von 2 Eheschließungen und die Betreuung in 2 Scheidungen anvertraute. Nach seinem Tod konnte die Nachlaßabwicklung auf einem gewachsenen und stimmigen System aufbauen.

Die Rechtsform des Unternehmens und seine Haftungsstruktur sollten in der aktiven unternehmerischen Phase einfach, verständlich und für den Unternehmer ohne fremde Hilfe handhabbar sein.

Man sollte aber auch daran denken, daß das System aus Gesellschaftsrecht, Güterrecht und Testament für den Fall eines plötzlichen Ausfalls des Unternehmers für die Familie, den Ehegatten oder die Kinder handhabbar und verständlich bleiben. Vollmachten und eine Vorsorgevollmacht müssen gestaltet werden. So ist die Schaffung dieses Systems eine Aufgabe für die ganze Familie.


Kanzlei
Dr. Klaus Grisebach

Kanzlei Dr. Klaus Grisebach
Tel.: 08191 96 66 57
E-Mail:Kontaktformular

Anschrift:
Donnersbergstr. 25,
86916 Kaufering

Tel.: 08191 96 66 57
Fax: 08191 96 88 52

Zweigstelle:
Hafenmarkt 11
(Eingang Kirchplatz)
87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 96 66 650
Fax: 08341 96 66 651

News / Aktuelles

Finanzielle Absicherung der Familie durch Überkreuzversicherungen
Risikolebensversicherungen gehörten schon immer zum unverzichtbaren Mittel der Absicherung der Fami...
Vermögensverwaltung für minderjährige Kinder
Grenzen und Risiken Die obergerichtliche Rechtsprechung hat in 2 wegweisenden Entscheidungen Neu...
Falschparken kommt auch in der Familie vor
Der Satz Eltern haften für ihre Kinder lautet im Straßenverkehrsrecht der Halter haftet für seine...